Support


Unser Team ist für Dich und Deinen Kumpan da

Du brauchst Hilfe für Deinen Kumpan Elektroroller oder bist Dir bei der Bedienung nicht ganz sicher. Dann schau doch mal in unsere FAQs. Nichts gefunden? Kein Problem, wende Dich an einen von über 200 angeschlossenen Kumpan Servicepartnern in Deiner Nähe oder an unser Service-Team in Remagen.

Support

Du brauchst Hilfe oder hast Fragen zu Deinem Kumpan Elektroroller? Dann wende Dich an Deinen nächsten Kumpan-Laden. Diese findest Du in unserer Suche.

Es ist kein Kumpan-Laden in Deiner Nähe? Dann wende Dich direkt an unser Serviceteam und schreibe uns eine kurze Nachricht.

Kaufberatung

Du möchtest vor Deinem Kauf mehr über unsere Kumpan Elektroroller erfahren, dann schau Dir unsere FAQs an oder rufe uns an.

kostenfreie Hotline: +49 (0) 800 1954 53 3
Mo-Fr 08-17 Uhr

Gerne kannst Du uns auch eine Nachricht schreiben.

Support

Du brauchst Hilfe oder hast Fragen zu deinem Kumpan Elektroroller? Dann wende dich an deinen nächsten Kumpan-Laden. Diese findest du in unserer Suche.

Es ist kein Kumpan-Laden in deiner Nähe? Dann wende dich direkt an unser Serviceteam und schreibe uns eine kurze Nachricht.

Kaufberatung

Du möchtest vor deinem Kauf mehr über unsere Kumpan Elektroroller erfahren, dann schau dir unsere FAQs an oder rufe uns an.

kostenfreie Hotline: +49 (0) 800 1954 53 3
Mo-Fr 08-17 Uhr

Gerne kannst du uns auch eine Nachricht schreiben.

FAQs

Vorteile unserer Kumpan Elektroroller

Von außen betrachtet unterscheidet sich ein Kumpan Elektroroller kaum von einem herkömmlichen Benzinmotorroller. Alle Nutzerteile und -flächen (Lenker, Bremshebel, Gaszug, Blinker, Hupe, Armaturenbrett, Sitzbank, Fußbrett, Zündschloss) sind an den gewohnten Stellen zu finden. Neuartig ist allerdings das kräftige und direkte Anzugsverhalten durch den Elektromotor. Schalter zur Aktivierung der Boost-Funktion und des Tempomats sorgen für noch nie dagewesenen Fahrspaß und ergänzen die herkömmlichen Bedienelemente.
Die wirklichen Unterschiede befinden sich im Innenleben, das mit einem Verbrennungsmotorroller kaum noch etwas gemeinsam hat. Denn der Wegfall von klassischen Bauteilen wie dem Variomatic-Getriebe, dem Auspuff und dem Tank hatten beim Kumpan Elektroroller eine neu konzipierte Rahmenkonstruktion zur Folge. Außerdem ist die Gewichtsverteilung anders als beim klassischen Motorroller, was durch den Radnabenmotor, die Akkus und einige neue elektrische Bauteile zustande kommt.

Schließlich beweisen der fehlende Motorlärm, der verbaute Elektromotor sowie das vollständig neu konzipierte Innenleben (Controller, Akkumulatoren), dass der Kumpan Elektroroller durch eine umweltfreundliche Antriebsart bewegt wird.

Sei grün: Mit deinem Kumpan genießt du Mobilität ohne schlechtes Gewissen und beteiligst dich aktiv am Umweltschutz durch emissionsfreie Fortbewegung – ohne Verzicht auf Komfort, Sicherheit und Design.

Fahre kostengünstiger: Der Kumpan verbraucht Strom für nur circa 0,99 € auf 100 Kilometer (Stand 2014). Dieselbe Strecke auf einem herkömmlichen Benzinmotorroller kostet dich in etwa zehn Mal so viel! Aufgrund steigender Benzinpreise in den vergangenen Jahren und der Knappheit an fossilen Brennstoffen ist ein langfristiger Preisrückgang unwahrscheinlich.

Erspare dir aufwändige Wartungen und Reparaturarbeiten: Durch den Wegfall zahlreicher Verschleißteile, sparst du erhebliche Wartungs- und Reparaturkosten.

Erwähnenswerte Verschleißteile, die beim Kumpan noch übrigbleiben, sind: Reifenprofil, Bremsscheiben, Bremsbacken – das war‘s!

Unabhängigkeit ist ein wertvolles Gut! Gewinne an Flexibilität und Freiheit durch Elektromobilität. Sei unabhängig von stark schwankenden Benzinpreisen und tanke jederzeit an jeder beliebigen Steckdose.

Du möchtest dich auch von den Strompreisen lösen? Dann mach es wie viele unserer Kunden, die schon heute ihren Kumpan mit dem Strom aus ihrer Photovoltaik-Anlage betanken!

Fahr nahezu lautlos! Nimm deine Umwelt trotz Helm war. Durch den leisen Elektromotor kannst du viel bewusster und konzentrierter am Verkehr teilnehmen. Und wenn du mal auf dich aufmerksam machen musst, nutzt du einfach die lautstarke Hupe deines Kumpans.

Handhabung

Dank der wenigen Verschleißteile eines Kumpans müssen nur regelmäßig Bremszustand und Reifendruck beziehungsweise -profil kontrolliert werden. Es sollte sich stets ausreichend Luft in den Reifen befinden. Ein Reifendruck von 2,5 bar vorn und 2,8 bar hinten ist optimal und gewährleistet, dass keine Verluste hinsichtlich Reichweite oder Höchstgeschwindigkeit hingenommen werden müssen. Damit sich dein Kumpan immer in einem Top-Zustand befindet, ist es notwendig, dass du die Inspektionen von deinem Kumpan Händler in regelmäßigen Abständen durchführen lässt.

Ein Kumpan Elektroroller besitzt drei technische Hauptkomponenten: dem Akkumulator inklusive Batteriemanagementsystem, dem Controller und dem Radnabenmotor. Der Akkumulator dient als Stromspeicher und gibt die Energie an den Motor weiter. Der Controller dient unter anderem der Drehzahlregelung und Strombegrenzung und ist somit das Schaltwerk zwischen Akkumulator und Motor.

Der bürstenlose Radnabenmotor ist direkt in das Hinterrad eingebaut, so dass die Kraft dort erzeugt wird, wo sie benötigt wird. Dadurch muss man im Vergleich zum Benzinmotorroller nur wenige mechanische Reibungsverluste hinnehmen. Vor allem durch den Wegfall des klassischen Antriebsstrangs mit Getriebe und Antriebswellen, sowie von Keilriemen und Ketten kann die Motorleistung direkt an das Rad weitergegeben werden. Der bürstenlose Elektromotor macht die Antriebstechnik zudem wartungsfrei und langlebig.

Kumpan Kraftpaket (Akku)

Überall wo du eine Steckdose findest. Dank des Kraftpakets „to go“, dem tragbaren Akku, bist du flexibel und kannst deinen Kumpan quasi überall und jederzeit aufladen. Entweder nimmst du den Akku aus dem Schubfach unter der Sitzbank und lädst ihn separat an der Steckdose oder du nutzt den Steckplatz am Roller und lädst die Akkus, während sie sich weiterhin unter deiner Sitzbank befinden.

Mit einem Kumpan kann man Reichweiten bis zu 150 Kilometer zurücklegen. Die Reichweite ist modellabhängig (durch unterschiedliche Fahrzeuggewichte und -leistungen) und umweltabhängig, wird aber insbesondere durch die in einem Kumpan integrierte Akkuanzahl bestimmt.

Grundsätzlich lässt sich sagen: Je mehr Akkus in deinem Kumpan aktiv sind, desto höher ist die Reichweite pro Akku. Wird der Leistungsabruf eines Fahrzeugs auf mehrere Akkus verteilt, ist dies Akku schonender, als ein einzelner Akku, der belastet wird.

Die Reichweiten, die man mit einem Kumpan erzielen kann, sollten einem durchschnittlichen Rollerfahrer optimal entgegenkommen. Denn Erfahrungswerte und Nutzungsstatistiken zeigen, dass mit einem Roller bei Geschwindigkeiten von 45 oder 25 km/h kaum mehr als 50 Kilometer pro Fahrt zurückgelegt werden, wobei ein durchschnittlicher Bewegungsradius von 15 Kilometer erreicht wird. Und wenn, doch einmal eine Ausnahme diese Regel bestätigt, sollte der Zugriff auf eine haushaltsübliche Steckdose eingeplant werden – etwa bei Freunden oder netten Gastgebern.

Die verbauten Akkuzellen deines Kumpan Kraftpakets haben eine Lebensdauer von bis zu 1000 Vollladezyklen. Erreicht man mit einem Akku beispielsweise eine Reichweite von 45 Kilometern (siehe „Wie weit komme ich mit dem Kumpan?“), entspricht dies einer Laufleistung von 45.000 Kilometern (45 Kilometer x 1000 Vollladezyklen). Ein Rollerfahrer fährt übrigens durchschnittlich 3.000 Kilometer im Jahr.

Dein Akku unterliegt einem chemischen Alterungsprozess, dessen Lebensdauer stark von dem Ladeverhalten abhängt. Daher empfehlen wir, ihn regelmäßig zu laden.

Beim Fahrzeugbetrieb wird das Kraftpaket durch das Batteriemanagement geschützt, der Akku schaltet sich über einen Schutzmechanismus automatisch ab. Eine Tiefenentladung durch Überlastung während des Fahrens ist somit ausgeschlossen. Für ein langes Akkuleben sollte dieser Zustand jedoch, wenn möglich vermieden werden.

Das Motto sollte immer sein: „Je früher das Kraftpaket an der Steckdose ist, desto besser für seine Lebensdauer.

Wichtig ist, dass der Akku danach zügig vollständig aufgeladen wird und nicht mit geringer Kapazität über einen längeren Zeitraum gelagert wird. Er sollte auch bei Nichtnutzung stets voll aufgeladen sein und dann bestenfalls bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Die Selbstentladung von Lithium-Zellen ist zwar sehr gering, wir empfehlen jedoch trotzdem eine Ladekontrolle einmal im Monat.

Händler & Service

Falls dein Kumpan mal reparaturbedürftig ist oder gewartet werden soll, informier dich bitte auf unserer Internetseite in der Rubrik „Kumpan-Läden“ über deinen Kumpan Händler beziehungsweise Servicepartner in der Nähe. Bitte beachte bei der Partnerauswahl die Symbolik für Händler oder Servicepartner.

Gerne kannst du uns hierzu auch kontaktieren und wir vermitteln dir den richtigen Partner in deiner Nähe!

Über die Kumpan-Ladensuche auf unserer Homepage kannst du mittels Eingabe deiner Postleitzahl einen Kumpan Händler in deiner Nähe aufrufen und dich dort informieren, ob dein gewünschtes Modell für eine Probefahrt bereitsteht.

Gerne darfst du auch uns anrufen und wir empfehlen dir einen Händler in deiner Nähe.

Solltest du dir die Kumpan Manufaktur in Remagen bei Bonn mal anschauen und einen Kumpan Probefahren wollen, dann bist du herzlich eingeladen uns in unserem Showroom zu besuchen. Ruf uns einfach an und wir vereinbaren einen Termin. Alternativ kannst du auch auf unserer Internetseite ganz einfach über die Rubrik „Probefahrt“ eine Probefahrt vereinbaren.

Rechtliches

Ab 15 Jahren darf man mit einer Prüfbescheinigung einen auf 25 km/h gedrosselten Kumpan Elektroroller fahren. Ab 16 Jahren hat man die Möglichkeit den Fahrtwind auf einem Kumpan bei einer Endgeschwindigkeit von 45 km/h zu genießen. Hierzu benötigt man entweder einen Roller- und Moped- (bis 45 km/h) oder einen Leichtkraftradführerschein (bis 80 km/h). Ab dem 18. Lebensjahr dürfen Besitzer eines Auto- oder Motorradführerscheines auf 25 km/h oder auf 45 km/h gedrosselte Kumpan Elektroroller fahren.

Dein Kumpan muss aufgrund seiner Einstufung als Kleinkraftrad beziehungsweise Mokick/ Moped nicht beim zuständigen Straßenverkehrsamt zugelassen werden. Es muss lediglich eine Haftpflichtversicherung beim Versicherer deines Vertrauens abgeschlossen werden, die schon ab 70 Euro pro Jahr erhältlich ist. Nach Abschluss der Versicherung erhältst du ein Versicherungskennzeichen für deinen Kumpan, welches jährlich erneuert werden muss.

Kontaktformular