Elektro Moped

Was ist eigentlich ein E-Moped? Wer darf es fahren und was muss man wissen? Hier erfährst du mehr.

Kumpan E moped auf einem Steg am See

Elektrisches Moped – das sind die Fakten:

100 % elektrisch

bis zu 45 km/h

fahrbar mit Mopedführerschein

ab 15 Jahren

Junge Frau auf gelbem Kumpan E-Roller

Was ist ein Elektro Moped?

Wusstest du schon, dass die Bezeichnung Moped sich aus Motor und Pedale zusammensetzt und zu den Kleinkrafträdern zählt? Fahrzeuge dieser Klasse dürfen einen Hubraum von maximal 50 ccm haben sowie eine maximale Leistung von 4 kW (6 PS). Außerdem liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 45 km/h. Unter unseren E-Rollern zählen demnach der Kumpan 45i:nspire und der 54i:conic zu den Elektromopeds. Beide fahren ungefähr 55 km/h – das liegt noch innerhalb der Toleranz und ist absoult erlaubt. Während der 54i:nspire 3 kw und einen Akkukonnektor aufweist, hat der 54i:conic 4 kW und drei Akkukonnektoren. Du kannst also alle drei Akkus gleichzeitig anschließen.

Zum 54i:nspire                     Zum 54i:conic

Elektromoped im Sommer

Wer darf elektrische Mopeds fahren?

Für E mopeds gelten dieselben Regeln, wie für Roller mit Vebrennermotoren. Daher gilt, um ein Moped fahren zu dürfen benötigst du entweder einen Autoführerschein oder eine Fahrerlaubnis AM. Den Mopedführerschein kannst du bereits ab 15 Jahren machen. Bis zum 16. Lebensjahr wird dann allerdings die Prüfziffer 195 eingetragen, die sicherstellt, dass du damit vorerst nur in Deutschland fahren darfst. Mit diesem Führerschein kannst du dann alle Fahrzeuge dieser Klasse fahren.

Ist ein E moped günstig?

Du kannst schon relativ günstig ein elektrisches Moped kaufen. Je nachdem welche Leistung, Ausstattung und Marke das Moped hat, kostet es entsprechend mehr. Wir von Kumpan produzieren in Deutschland und garantieren mit unseren kurzen Lieferwegen (94 % der Fahrzeugteile stammen aus Europa) gute Qualität. Sowohl von der technischen Ausstattung als auch dem Komfort haben wir sehr hohe Standards. Unser günstigstes Elektro Moped Modell, der Kumpan 54i:nspire, kostet  in der Standardausführung 4.499 €.

Frau mit Helm

Elektromoped kaufen – was kommt danach?

Nachdem du dein Elektro moped gekauft hast, stellst du dir sicher die Frage, ob du es anmelden musst oder du sofort losfahren kannst. Tatsächlich benötigst du für E mopeds nur ein Versicherungskennzeichen und keine Anmeldung. Das ist der Nachweis dafür, dass das Fahrzeug haftpflichtversichert ist und eine Straßenzulassung besitzt. Das Versicherungskennzeichen bekommst du von deiner Haftpflichtversicherung.

 

Gelbes Elektromoped mit Fahrerin

Entnehmbare Akkus beim Elektro moped

Die Aufladunf unserer Elektroroller ist super einfach, denn wir haben so genannte Wechselakkus. Diese kannst du einfach entnehmen und an einer Steckdose laden. Die Ladezeit beträgt vier Stunden. Selbsverständlich verkürzt sich die Ladedauer, wenn noch Restreichweite vorhanden ist. Fertig geladen, kann es wieder los gehen und das ganz ohne Abgase und emissionsfrei. Fahrspaß zu zweit ist ebenfalls möglich, denn auf unseren Kumpan E-Rollern ist eine Zuladung von bis zu 180 kg kein Problem.

Wir konnten dein Interesse wecken? Hier geht’s zum Shop!

Zum Kumpan Shop

Du hast Fragen? Wir helfen weiter!

Rufe uns gerne an – Montags bis Freitags von 8-18 Uhr: 02642 999 800 oder kontaktiere uns anhand des untenstehendem Kontaktformular.